Benutzername:    Passwort: speichern    

Startseite | Suchen | Anmelden | Allgemeine Bestimmungen
Language:

Home > Schweiz > Sex Clubs, Saunaclubs, Nightclubs, Kontaktbars und Girls > Zürich >
Dakini Massagen
28.02.08 - 19:35
Lustmap
System

Registriert: Nov 2007
Beiträge: 5783

Bewertung: 0
Siewerdtstrasse 95
8050 Zürich

Tel: 044 955 22 44
Email: mail@dakinimassagen.ch

Homepage: dakinimassagen.ch/de
13.04.08 - 04:55
Eisenberg
Mitglied

Registriert: Apr 2008
Beiträge: 16

Bewertung: 0
Das Dakini - Mystische Massagen.

Was soll ich sagen ? JA !!

Es gab etwas, womit ich nicht gerechnet habe. Klar ich hab die Seite von Dakini von hinten nach vorne und retour, quer und seitlich gelesen. Vielversprechend.

Team Fotos, ja ok, könnten auch PassFotos sein.

Dennoch wollte ich mal Erotik ohne offensichtlichen Sex begegnen. Und das im Dakini Zürich.

Telefonhörer genommen, Nummer gewählt und gewartet bis jemand abnimmt. Stimmen alleine sagen noch nichts über eine Person aus, zudem waltet da die eigene Fantasie immer mit.

Termin ausgemacht, pünktlich dort erschienen, und nach dem Duschen hingelegt. Zwei Optionen hat man da, entweder auf Massageliege oder auf einer grösseren Liegewiese.

Ich war etwas nervöse, denn die Fotos der Masseurinnen hatte ich noch in Erinnerung, und einige hatten micht nicht wirklich angesprochen. Doch wurde auch auf der Seite gesagt, es gehe nicht ums Aussehen oder Anschauen, sondern ums Fühlen, Wegtauchen, neue Erfahrungen.

Und die hatte ich, es war genial, schön, spährisch, schwebend und ja ich bekam zwei Orgassmen.
Obwohl dies anscheinend gar nicht zwingend war, wurde mir versichert, man kann, es darf, muss aber nicht, wie man wollte.

Es gab nur Massage, aber eine wunderbare Massage. Kein Französisch oder GV. Aber meine Herren glaubt mir, das war auch nicht nötig, denn die Massage alleine war genug und hat mir viele neue Wege aufgetan.

Für mich ist klar, ich war nicht das letzte Mal im Dakini Zürich, die werden mich dort nicht mehr los.

Gruss

Eisenberg
30.04.08 - 15:23
Eisenberg
Mitglied

Registriert: Apr 2008
Beiträge: 16

Bewertung: 0
Hajo es ist so wie es kommen musste.

Gestern hatte ich wieder das Verlangen nach einem Verwöhnritual. Termin abgemacht, pünkltich erschienen und sehr freundlich empfangen worden.

Inzwischen hat das Dakini etwas umgebaut, allzviel hab ich davon aber nicht bemerkt. Aber es ist wie immer absolut sauber und gepflegt. Selbst nachdem ich geduscht habe, verschwindet meine "gebuchte" Dame mit den Worten, machs Dir bequem ich muss schnell das Bad reinigen gehen.

Nun kein Prolbem, so konnte ich mich mal auf dem Futon hinsetzen und die Stimmung in mich aufnehmen.

Heute hatte ich die Deluxe Version der Dakinimassagen gebucht. Es gibt sie Wahlweise mit Prostatamassage oder ohne, nur mit Massage und Lingam-Massage. (Lingam = Penis).

Ich wurde wieder daraufhin gewiesen, mich einfach fallen zu lassen, und dass es keinen reinen Sex gebe, also Französisch oder GV oder sonst was. Ich hätte nichts weiter zu tun, als mich fallen zu lassen und zu geniessen.

Ich wurde "vorbereitet", das heisst, ich bin angekommen, das sind vorgreiffende Massageschritte um mich im Dakini aufzunehmen. Atemtechniken, so dass man nicht vergisst regelässig zu atmen usw.

Danach kam das Begrüssungsritual, die Dame bedankte sich bei mir, dass Sie mich massieren dürfte und auch überall berühren dürfte.

Dann gings zuerst auf den Bauch, und ich wurde mit verschiedenen Techniken durchmassiert, gestreichelt und gehätschelt. Hmm alleine dies tat schon gut.

Danach gings auf den Rücken und meine Vorderseite kam mit der gleichen Technik in den Genuss des Wohlfühlens.

Bis dann endlich mein Lingam darankam. Alleine die verschiedenen Griffmethoden, Streichelungen, Reibungen usw. liessen mich fasst vergessen, ich sollte Atmen. *g*

Nach einiger Zeit fragte mich meine Begleiterin ob ich einen Orgasmus wolle, denn dies ist möglich, aber kein Muss, es wird ausdrücklich betont, man kann, muss nicht.

Bei mir wars so, dass ich gar nicht wollte, denn alleine das Gefühl das jetzt in mir innewohnte, verlangte gar nicht nach einem Orgasmus, ich wollte nur einfach ihre Finger spüren mehr nicht.

Nach einiger Zeit lies sie die Massage auslaufen, und mich zur Ruhe kommen, denn das hatte ich bitter nötig, denn ich war dennoch kurz vor einem extremen Orgasmus. Aber das war ok, ich wollte ja keinen.

Sie lies mich liegen, deckte mich zu und verliess das Zimmer mit den Worten, ich lasse Dich noch etwas lieben, und zu Dir kommen. Ich bin gleich wieder da.

Endlich hatte ich Zeit mal die Umgebung wieder zu realisieren, ich hatte eine 2 Std Massage ursprünglich gebucht, ich schaute auf eine Uhr die da stand, und bemerkte ich war jetzt aber schon 3 Std hier.

Fazit im Dakini, ganz einfach, ich war wie reingewaschen, und ja ihr ahnt es schon, ich werde wieder ins Dakini gehen, ganz klar.

Gruss

Uigeadail
11.05.14 - 15:48
DUKE
Mitglied

Registriert: May 2014
Beiträge: 16

Bewertung: 0
Liebe Mitstreiter,

Auch ich hatte das Vergnügen dieses Studio besucht zu haben.

Mich reizte dabei die Erfahrung der Tantrischen Massage. Die Masseurin meiner Wahl hiess Desiree - http://dakinimassagen.ch/de/team/6-desiree
Der Empfang war sehr freundlich und nach kurzem Gespräch konnte die Massage auf dem Futon beginnen. Es gibt mehrere Arten von Massagen mit vielen Zärtlichkeiten, Ritualen und verschieden intensiver Aufmerksamkeit den "erogenen Zonen". Am besten ist es, sich von der Dame aufklären zu lassen, worin liegen die Unterschiede und damit sein Program zusammen zu stellen. Wichtig zu erwähnen ist hier, dass solche Praktiken nichts mit einem Besuch im Puff zu tun haben. Wer seine Lust entspannen möchte wäre hier am falschen Ort, hier geht es um die totale körperliche und mentale entlastung. Die Reise ist das Ziel und es bietet sich auch nicht aktiv mitzuwirken (nicht dass man die Dame gar nicht berühren kann, aber anfassen ist nicht drin und würde nur die Stimmung vernichten). Ein aussergewöhnliches Erlebnis war das, sehr empfehlenswert, ich erfuhr hier wie schön sich sogar eine gezielte Stimulation zwischen den Zehen anfühlen kann, wenn diese von einer reizenden und liebevollen Dame erfolgt, die weiss was sie tut. Was für Empfindungen durch Streichen über die Rosette, B-t-B und nicht zuletzt auch die Techniken der Ölmassage am Lingam verursacht werden kann schlech in Worten gefasst werden.


Gesamteindruck: 9/10
Preis-Leistung-Verhältnis: 9/10
Lokal: 10/10
Aussehen der Dame: 8/10
Gesicht: 8/10
Busen: 9/10
Körper: 8/10
23.06.14 - 23:04
red_dragon
Mitglied

Registriert: May 2008
Beiträge: 76

Bewertung: 0
Ich weiss bis Heute nicht was ich von der Tantra Massage halten soll.

Ich war bei unterschiedlichen Anbieterinnen und es war einersets immer seht schön, anderseits hat es meine Erwartungen nie wirklich getroffen.

Mein Besuch bei Dakini war nicht anders.

Ich habe telefonisch abgemacht und am selben Tag ein Termin bekommen. Das Lokal ist einfach zu finden, unweit vom Hallenstadion. Rund herum sind viele Geschöpfte und Bürohäuser also ist der Eingang deshalb diskret weil die Gegend menschenleer ist.

Dakini befindet sich in ein Art Geschäftshaus. Man muss die Treppe hochgehen und dann klingenln. Eine Dame öffnete die Tür und es stellt sich heraus dass es die Frau war mit die ich telefoniert habe und auch die mich massieren würde. Den Name habe ich vergessen (vielleicht Dara) und sie ist auch nicht auf der Homepage abgebildet. Sie war etwas älter als ich mir vorgestellt habe.

Das Lokal ist sehr geschmackvoll und schön eingerichtet. Das Badezimmer ist so gross das man sich darin verlieren kann und auch die Massagezimmer wirkte wie im Palast.

Dara war nicht speziell gesprächig was mich enttäuscht hat.

Also ging es los. Die Massage beschreibe ich nicht. Die muss man selber erleben um sie zu verstehen, denn es ist eigentlich etwas sehr schönes welches man mit Wörter nur banalisieren kann. Bis dahin war es gut und ich war zufrieden. Als sie sich gegen Schluss dann an mein bester Freund heranmachte, hat sie ihm recht stark in der Hand genommen was unangenehm war, als ich ihr bat etwas sanfter vorzugehen hat sie im Prinzip dieser Körperteil gar nicht mäht so richtig miteinbezogen, womit irgendwie die ganze Massage etwas gefehlt hat.
20.01.15 - 11:05
Dutch
Mitglied

Registriert: Jul 2010
Beiträge: 36

Bewertung: 0
Tönt alles etwas nach Werbung hier bei diesen Berichten.
Sorry, so gut geschrieben und alles nur Positiv...ich glaubs nicht
 
Wir begrüssen unser neustes Mitglied: RandyM

Lustmap ist derzeit in folgenden Ländern verfügbar:
Deutschland | Schweiz | Österreich


Über Lustmap | Rechtslage | Datenschutz | Kontakt

© All rights reserved by Lustmap.com