Benutzername:    Passwort: speichern    

Startseite | Suchen | Anmelden | Allgemeine Bestimmungen
Language:

Home > Schweiz > Sex Clubs, Saunaclubs, Nightclubs, Kontaktbars und Girls > St. Gallen >
Pascha Club
24.01.08 - 18:01
Lustmap
System

Registriert: Nov 2007
Beiträge: 5831

Bewertung: 0
Hauptstrasse 40
9422 Staad

Tel: 079 656 66 66

Homepage: www.contessa.ch/neu/clubgirls.php?club=Pascha
07.03.08 - 22:16
Avensis
Mitglied

Registriert: Feb 2008
Beiträge: 7

Bewertung: 0
War Heute Nachmittag im Pascha, und ich hatte sehr viel Spass mit Sylvia... Die ist wirklich Spitze... egal beim Küssen, Schmusen, Franz. pur... und sie und ich konnten fast nicht genug bekommen... Das Pascha ist wirklich eine Super Adresse, und super Service, sehr viele hübsche Frauen... aber Sylvia ist die beste von allen...
30.06.08 - 13:11
Big Daddy
Mitglied

Registriert: Jun 2008
Beiträge: 2

Bewertung: 0
War im vergangenen Winter (2007) im Pascha. Von den angekündigten Damen war lediglich Dani frei. Obwohl ich eher auf schlanke Girls stehe, liess ich mich auf eine Zimmerstunde ein.
Zuerst lernten wir uns im Whirlpool etwas näher kennen. Dani ist ein sehr weibliches Model, verfügt aber über ein aufgestelltes Wesen und es fiel mir leicht, mich mit ihr zu unterhalten. Bereits während dieser Kennenlernphase konnte ich feststellen, dass sie an mehreren Stellen gepiercet ist. Nach einigen Minuten des verbalen und physischen Beschnupperns gingen wir hoch aufs Zimmer. Die Räumlichkeiten machten mir einen sehr sauberen Eindruck, wobei das Zimmer doch sehr klein ausfiel. Viel mehr als das Liebesnest hatte keinen Platz darin. Aber zurück zu Dani: sie ist nicht nur in der Unterhaltung ein liebenswertes Wesen. Sie ergriff schnell die Initiative auf eine zärtliche und wohlfühlende Art. Nachdem sie mich am ganzen Körper fein eingestimmt hatte, nahm sie mein bestes Stück pur in den Mund. Ein herrliches und ausdauerndes FO folgte. Dani nahm sich alle Zeit der Welt. Mit der Zeit wollte auch ich sie schmecken und sie offerierte mir ihre Pussy bereitwillig. Auch sie schien es zu geniessen. Nach ca. 20 Minuten konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und schoss ihr meine Ladung in den Mund. Ohne auch nur einen Tropfen zu vergeuden schluckte sie meinen Saft. Danach folgten wieder einige Minuten des gegenseitigen Streichelns. Letztlich machten wir uns auf zur Schlussrunde. Sie liess mir nochmals einen prächtigen Ständer angedeihen (natürlich auf französisch). Vom anschliessenden GV ist mir nur noch so viel in Erinnerung: geile, enge Pussy - zwei/drei Stellungswechsel und schon verlor ich ein weiteres Mal die Beherrschung. Wenn's letztlich auch teuer war - Dani ist auf jeden Fall ihr Geld wert, jeden Cent!!

Bewertungen:
Körper: 5 (mollig)
Beine: 6
Busen: 6
Gesicht: 8
Franz: 11
GV: 9

Wiederholungsgefahr: absolut!!
09.12.08 - 14:43
Kocourek
Mitglied

Registriert: Mar 2008
Beiträge: 203

Bewertung: 0
Ich habe es auch einmal geschafft diesen Club zu testen.

Das vorgängige auskundschaften hat so seine Haken. Die Homepage ist doch sehr übersichtlich und ich denke auch aktuell. Mindestens drei der WGs die im Tagesplan aufgeführt sind, waren da. Ich war jedoch zu einer sehr frühen Stunde dort und es wurde mir gesagt, dass weitere WGs erst gegen Abend noch eintreffen. Auch die Bilder stimmten mit den Anwesenden überein. Wer jedoch denkt er könnt über das Kontaktformular eine Frage stellen oder einen Eintrag ins Gästebuch machen steht auf verlorenem Posten. Da läuft nichts. Dies war für mich auch der Grund zum ersten Mal nur ein hübsches Französisch dort zu geniessen.

Erst Mal angekommen, die Parkplätze sind nicht unbedingt Diskret. Das Auto steht direkt an der Hauptstrasse neben der Leuchtreklame für das Pascha, also aufälliger geht es nicht. Danach sah ich am Haus noch eine weitere Leuchtschrift, die einen Saunaclub verspricht. Der Eingang ist auch sehr gut einsehbar von der Strasse, für all jene, die nicht gesehen werden wollen, könnte dies ein grosses Problem darstellen. Also hoch und schon mit der Hoffnung auf einen Saunaclub geklingelt. Die Türe wurde aufgemacht und ich wurde sehr nett von einem WG empfangen und nach oben geführt. Dort wurde mir einmal zuerst erklärt wie es hier funktioniert. Vorneweg, es ist kein Saunaclub mehr. Es ist mehr ein Zwitter zwischen Saunaclub und Salon. Wer eine halbe Stunde bucht, kann vorgängig mit dem Mädchen noch im Whirlpool (der wirklich ein Schmuckstück ist) planschen, danach in die vollen gehen und später noch saunieren. Wer unter der Halbenstunde bleibt (200 Franken) wird nach oben geführt kann duschen, wird verwöhnt und hat auch kein Recht danach auf Sauna. Alles in allem eigentlich recht interessant. Ich blieb jedoch auf grund der HP bei meinem Französisch (100 Franken, FO 150 Franken). Die Räumlichkeiten sowie die Zimmer (Rammelboxen) sind relativ klein, aber sauber.

Meine Wahl viel auf Mona aus Ungarn. Das Foto stimmt überein, obwohl sie auf dem Foto grösser wirkte. War sehr freundlich und hat mich wirklich super verwöhnt.

Gesamtes Aussehen: 8
Brüste: 8
Beine: 5
Haut: 9
GV: -
FM: 9
Küssen: haben nicht geküsst (das habe ich irgendwie verpasst)
Sprache: 7 (relativ gut Deutsch)
(Wertung 1-10; 1= nein Danke , 10 = genial)
Wiederholungsfaktor bei 85%

Alles in allem, ein Club den man(n) wieder einmal besuchen kann und im Rheintal doch ein sehr gutes Preisleistungverhältnis bietet. Eine echte Option, also ich war bestimmt nicht zum letzten Mal dort.

Liebe Grüsse
Kocourek
08.07.09 - 16:23
Kocourek
Mitglied

Registriert: Mar 2008
Beiträge: 203

Bewertung: 0
Nun war ich nun wieder einmal im Pascha. Denn ich sah auf dem Wochenplan, auf den man(n) sich verlassen kann, die Natascha.

Also 200CHF gelöhnt für eine relaxing Behandlung. Mit Whirlpool und anschliessendem austoben auf der Lustwiese. Natscha gehört eher zu den ruhigen Gemütern und irgendwie auch passiv, aber trotz allem, nachdem man bemerkt hatte, dass die Wünsche angebrachte werden müssen und sich nicht ein spontanes und fliessendes Erlebnis entwickeln kann. Sobald diese Hürde genommen war, war es wirklich schön und entspannend.



Gesamtes Aussehen: 10 (ein traumhafter Gazellenkörper)
Brüste: 7 (naja hängten ein bisschen)
Beine: 9
Haut: 8
GV: 7
FO: 7
Küssen: 4 (nicht die grosse Küsserin)
Sprache: 9 (verstand alles)
(Wertung 1-10; 1= nein danke, 10 = genial)
Wiederholungsfaktor bei 75%

Zusammengefasst, solide Arbeit, aber klein und gross Kocourek wurden wählerischer. Für mich persönlich ist jedoch das Falmingo besser, jedenfalls war dort der Service meist besser. Keine Ahnung weshalb , da das Pascha der Partner-Club ist.

Grüsse an alle Nachtschwärmer
Kocourek
16.10.09 - 09:02
Gucci
Mitglied

Registriert: Aug 2009
Beiträge: 3

Bewertung: 0
War diese Woche im Pasche bei Sara. Fazit: Einfach supergeil. Sie hatte kein Problem mich aufzugeilen und mir sofort einen Ständer zu bescheren. Super Vorspiel und dann in allen Stellungen gef.... Es schien ihr ebenfalls Spass zu machen und sie war bis zum Schluss voll dabei. Einfach super. Das einzige was zu "bemängeln" wäre: Warum motzte sie sich ihre Brüste derart auf?. Weniger wäre mehr.

Aber alles in allem: Super Erlebnis und sehr wiederholungsverdächtig
21.11.09 - 02:07
Kocourek
Mitglied

Registriert: Mar 2008
Beiträge: 203

Bewertung: 0
Heute Abend mal wieder richtig Lust gehabt. Also ab ins Pascha. Ich hatte bis heute dort noch nie ein schlechtes Erlebnis gehabt und es hat immer wieder ein paar neue Gesichter dabei.

Wie gewöhnlich sehr nett empfangen und zuerst einmal an die Bar gesetzt und ein Cola getrunken. Tipp am Rande, die Polizei macht dort auf der Hauptstrasse in Richtung Autobahnzubringer regelmässig strenge Kontrollen. Danach auf, und mir einen Platz gesucht in der gut gefüllten Lounge. Dort gleich Lilli kennengelernt. Eine Rumänin aus Transylvanien. Damit alleine hatte sie mich schon gefangen. Wir haben uns vorzüglich auf Englisch unterhalten und für mich wars klar, dass ich meine Wahl schon getroffen hatte. Also hoch ins Rammelzimmer, der Whirlpool war leider schon besetzt, und dort ein sauberes und noch warmes Handtuch bekommen. Nach der Dusche kaum im Zimmer wurden wir warm mit innigen ZKs und es ging im gleichen Takt weiter. Zusammengefasst, der beste GFS, den ich bis jetzt überhaupt geboten bekommen habe in diesem Milieu. Sie war schlicht und einfach genial und ist super auf mich eingegangen. Ich kann sie euch nur wärmstens weiter empfehlen und euch bitten sie mit Respekt zu behandeln. Leider ist sie nur noch für zwei Wochen da. Hoffentlich kommt sie wieder.

Gesamtes Aussehen: 10 (einfach ein Traum)
Brüste: 10 (klein, fein und knackig)
Beine: 10
Haut: 10
GV: 10 (von wild bis kuschelig)
FO: 10 (mit und ohne Hand, sehr neckisch)
Küssen: 10 (wie eine Freundin)
Sprache: 7 (schmaler Deutscher Wortschatz, aber Englisch kein Problem)
(Wertung 1-10; 1= nein danke, 10 = genial)
Wiederholungsfaktor bei 200%

Für mich gilt hier eindeutig suchtgefahr.
Es grüsst euch
Kocourek
21.12.09 - 15:50
Kocourek
Mitglied

Registriert: Mar 2008
Beiträge: 203

Bewertung: 0
Wieder einmal war ich im Pascha. Leider sind am Nachmittag nicht so viele WGs anwesend, wie am Abend. Was jedoch auch mit gesundem Menschenverstand nachvollziehbar ist. Also schaute ich mich ein bisschen rum und entdeckte die Carmen, die entfernt in mein Beuteschema reinpasste. Wir hatten eine lockere Konversation und irgendwann entschied ich mich sie zu testen. Da ich jedoch ein vorsichtiger Tester bin und sie doch nicht ganz in mein Beuteschema reinpasste, wählte ich ein gemütliches FM. Gerne hätte ich ein FOT genommen, da sie jedoch aufnimmt, aber nicht schluckt, wählte ich die Tütenvariante. Es gibt doch nichts lästigeres, als dass die WG mit dem vollen Mund verschwindet oder den Kleenextanz vollführt.

Ihr FM war schön, mit wenig Handeinsatz und sehr abwechslungsreich. Auch drängte sie nicht auf den Abschluss, als die 1/4 Stunde rum war. Es war schlicht und einfach sehr gemütlich. Ob sie jedoch auch ZKs machte, kann ich nicht beurteilen, da diese wahrscheinlich erst beim Vollprogramm drin sind.



Gesamtes Aussehen: 6
Brüste: 8
Beine: 7
Haut: 9
GV: -
FM: 8
Küssen: -
Sprache: 9 (verstand alles)
(Wertung 1-10; 1= nein danke, 10 = genial)
Wiederholungsfaktor bei 75%

Happy hunting, euer
Kocourek
26.12.09 - 10:18
Kocourek
Mitglied

Registriert: Mar 2008
Beiträge: 203

Bewertung: 0
Ewig lockt das Weib.
Also ging ich schnell und entschlossen diesen Verlockungen nach. Der erste Versuch fand am 23. Statt und dort wurde ich zu meinem grossen Erstaunen nicht eingelassen. Das Haus war überfüllt. Was soll’s dachte ich mir, denn ich bevorzuge eine gemütliche und übersichtliche Atmosphäre, also verschob ich meinen Besuch auf den 25. Zwei Tage später der nächste Versuch und ich hatte Glück. Auf der Homepage entdeckte ich schon meine Beute, die Anabel. Eine Traumgazelle aus der Tschechei. Ich musste sie zumindest sehen und eventuell sogar geniessen. Also hoch in die Bar ein Cola geschnappt und da sah ich sie. Die Bilder werden ihr nicht gerecht, gross, schlank und ein keckes Lächeln. Leider spricht sie nur wenig Deutsch, aber auf Englisch konnte man sich flüssig unterhalten und wir haben viel gelacht.

Schnell war klar wohin es geht. Ab unter die Dusche und zurück in die Rammelbox. Sie empfing mich schon mit heissen ZKs und liess sie mir ein FO angedeihen, dass es mir fast die Schädeldecke absprengte. FO, ZK, FO, etc…, wir wurden je länger je geiler. Sie ging schön mit, ohne das nervige falsche Gestöhne und ohne die lächerliche Maskerade, einfach nur Genuss pur. Die vierzig Minuten wurden schön eingehalten und sie bremste mich, wenn sie bemerkte, dass ich vor dem Abschluss stand, nur um nochmals die Zeit weiter zu nutzen. Das nenne ich Service, nicht hopp, hopp, mach mal hinne, sondern wirklich auf den Kunden eingehend. Es war schlicht weg der Hammer und ich hatte noch nie eine solch enge Frau genossen. Einfach riesig und Genuss pur.

Gesamtes Aussehen: 10 (ein traumhafter Gazellenkörper)
Brüste: 10 (eindeutig Natur)
Beine: 10 (sie schienen nicht enden zu wollen)
Haut: 10
GV: 10
FO: 10 (tief, innig und fest, aber ohne Handeinsatz)
Küssen: 9 (wie bei der besten Freundin)
Sprache: 4 (auf Englisch kein Problem)
(Wertung 1-10; 1= nein danke, 10 = genial)
Wiederholungsfaktor bei 100%

Denke ich muss es wieder einmal betonen, ich habe keine Aktien bei diesem Club und ich bin auch kein Mitbesitzer. Er ist einfach der beste in meiner Gegend. Das Preisleistungsverhältnis und auch die Clubführung sind top. Sonst würden dort einige WGs nicht schon seit Jahren arbeiten. Man(n) fühlt sich einfach wohl. Die einzige schwäche des Clubs ist seine Grösse. Es wird schnell mal eng.

Grüsse an alle Nachtschwärmer
Kocourek
07.01.10 - 14:28
Gucci
Mitglied

Registriert: Aug 2009
Beiträge: 3

Bewertung: 0
Da kann ich meinem Vorredner in jeder Hinsicht beipflichten: Die Anabel hat wahres Suchtpotential. Nicht nur Ihr einzigartiges FO, dass einem schon nach kurzer Zeit fast alle Sinne raubt, auch IHre natürliche und humorvolle Art lassen einem die Zeit wie im Fluge vergehen (leider). Wenn man bedenkt, dass sie ein WG ist, könnte man dies glatt vergessen, so ungezwungen lässt sie einem geniessen. Nach diesem FO kam dann ein phantastisches Zwischenspiel in verschiedensten Stellungen bevor sie dann nochmals FO bis zum Schluss bis zu einer gewaltigen Explosion durchführte.

Leider reist sie ab aber sollte wieder zurückkehren und dann ist klar, wohin meine Wege mich dann wider hinführen.
 
Wir begrüssen unser neustes Mitglied: Nightflyer

Lustmap ist derzeit in folgenden Ländern verfügbar:
Deutschland | Schweiz | Österreich


Über Lustmap | Rechtslage | Datenschutz | Kontakt

© All rights reserved by Lustmap.com